Titel
 

PICATRIX    EDITORIAL   ARCHIV   LINKS   INDEX   KONTAKT  


KULTURMAGAZIN 2001 - 2005




NEUES AUS DEM REICH DER SINNE

Der Herostrat
Der unverrückbare Ort
Die Haut als Bildwerfer
Aurora

JOURNAL DES LUXUS UND DER MODEN

Der Wille zum Aussehen
Kleine Geschichte der Fotografie

KUNST - UND WUNDERKAMMER

Metamorphotische Lichtbilder
Neue Kunst
Alte Kunst

Stillstand - Malerei
Eine Ausstellung in Kassel


 

 
 
 

ZURÜCK   EDITORIAL   ARCHIV   LINKS   INDEX   KONTAKT  

DER HEROSTRAT  Animation

Im März 1981 wurde auf den ehemaligen US Präsidenten Ronald Reagan geschossen. Der Attentäter behauptet, bei den damaligen Vorgängen nicht Täter sondern selbst Opfer eines Komplotts, gewesen zu sein. Aufmerksam geworden durch Nachrichten über eine ernste Erkrankung der Nase Reagans(1984), begann er mit Untersuchungen amerikanischer Präsidentengesichter und kam zu einer sehr eigenwilligen Theorie über Form und Funktion der Nase.

öffnen* *

 
 
 
 
 

ZURÜCK   EDITORIAL   ARCHIV   LINKS   INDEX   KONTAKT  

DER UNVERÜCKBARE ORT  

Verkuendigung

Ausgehend von Überlegungen zum Ohr der Gottesmutter
und seinem Anteil am Mysterium der "Inkarnation",
der "Fleischwerdung des Wortes" (Gottes), findet hier eine Auseinandersetzung mit der "Verkündigung" und Problemen
ihrer bildlichen Darstellung statt.

Mysterienspiel*

Wörterbuch*

Bildarchiv*

 
 
 
 
 

ZURÜCK   EDITORIAL   ARCHIV   LINKS   INDEX   KONTAKT  

DIE HAUT ALS BILDWERFER  

Amor Struktur Verona Tattoo

Hautatlas*
Einladung zum "roll over" über die Körperoberfläche.
Von Amors Pausbäckchen über den Bauchnabel von Verona Feldbusch bis zum Alphabet der Hautkrankheiten, nichts wird ausgelassen.

Häutung*
Strafe für einen bestechlichen Richter

Tattoo*
Die Kollektion Frühjahr/Sommer 2004

Hautlabor*
Pornos im Teilchenbeschleuniger offenbaren die Vielfalt
unserer Hauttöne

Mörderhände*

 
 
 
 
 

ZURÜCK   EDITORIAL   ARCHIV   LINKS   INDEX   KONTAKT  

AURORA 

Teil1* Drei Filmbüchsen tauchen auf

Teil2* A sentimental journey

Teil3* Mohnheims großes Sehexperiment  NEU

 
 
 
 
 

ZURÜCK   EDITORIAL   ARCHIV   LINKS   INDEX   KONTAKT  

DER WILLE ZUM AUSSEHEN  

"...Wenn das, was dem inwendigen Menschen angehört, sich abbildet im Äußeren, dann ist das, was im Äußeren erscheint, ein Vorbild des Inwendigen, und was übereinstimmt, ist Entsprechendes"
Immanuel Swedenborg "Himmlische Geheimnisse"

Lavater Goethe Bohlen BinLaden

Ein Experiment soll helfen herauszufinden, ob, und wie sich das, was sich an Verborgenem in unseren Hirnhälften tut, Ausdruck auf der jeweils gegenüberliegenden Gesichtshälfte verschafft.

öffnen*

 
 
 
 
 

ZURÜCK   EDITORIAL   ARCHIV   LINKS   INDEX   KONTAKT  

KLEINE GESCHICHTE DER FOTOGRAFIE
vonBeust
Panorama
Stereofoto
Elisabeth2
Kriegstrophähe
Bavcar
Virilio
 
 

Der verführende Blick
Portraits im Hamburger Wahlkampf 2001*
Der entfesselte Blick
Im Panoramapark*
Der strangulierte Blick
Stereoscopisches Bildervergnügen*
Der blaublütige Blick
Ein Büchlein für die Königin*
Der triumphierende Blick
Krieg und kein Ende
Ein toter Palästinenser*
Der sadistische Blick
Krieg und kein EndeII
Die Fotos von Abu Graib*
Der geblendete Blick
Der blinde Fotograf
Evgen Bavcar*
Der getäuschte Blick
Paul Virilio*
 
 
 
 
 
 
 

ZURÜCK   EDITORIAL   ARCHIV   LINKS   INDEX   KONTAKT  

METAMORPHOTISCHE LICHTBILDER  

Engel Selbst Werbung

Die Bilder entstanden alle auf dem Scanner durch Manipulation während der Aufzeichnung. Hierbei wurde Bewegung als Prozess fortlaufender Veränderung festgehalten.
Es erschienen neue Formen und Figuren, neue Gesichter traten aus alten hervor, Flächen und Konturen brachen in Spektralfarben auseinander.
Für die ersten beiden Bildergruppen waren Fotos und Reproduktionen das Ausgangsmaterial.
Die Selbstportraits entstanden ganz ohne ein herkömmliches fotografisches Verfahren als Lieferant von Vorlagen. Hier wurde das Gesicht vom Licht des Scanners direkt gelesen.
Bei der Nachbearbeitung der Bilder wurden nur Ränder und Streulichter entfernt.

Licht-und Leuchtwesen I*
Licht-und Leuchtwesen II*
Selbstportraits*

 
 
 
 
 

ZURÜCK   EDITORIAL   ARCHIV   LINKS   INDEX   KONTAKT  

NEUE KUNST  
 

Blumas

Der Hamburger Maler Jaakov Blumas* setzt sich in seinen Bildern mit Phänomenen der Wahrnehmung auseinander. Wie, erläutert er in einem Werkstattgespräch anlässlich einer Ausstellung in der Hamburger Kunsthalle

Blumas

"The very pink of perfection" Der Frankfurter Künstler Anselm Baumann*

Schnell

"Hidden Images" Was nach der Auflösung des fotografischen Bildes zum Vorschein kommt, fragt sich die Freiburger Fotografin Sabine Schnell*

 
 
 
 
 

ZURÜCK   EDITORIAL   ARCHIV   LINKS   INDEX   KONTAKT  

ALTE KUNST 


Palette

Das Präsidentenportrait - ein Stück amerikanischer Malereigeschichte am Beispiel John Adams


 
Sehsinn

Jan Brueghels "Sehsinn" im Prado/Madrid gehört zu einer
fünfteiligen "Allegorie der Sinne".
Was verbirgt sich hinter all den Bildzitaten in diesem Gemälde
und wie können sie als Warnung gelesen werden?
In Vorbereitung


Weltkarte Ebstorf

"Die Welt als Scheibe"
Die mittelalterliche Weltkarte im Kloster Ebstorf


 
 
 
 
 

ZURÜCK   EDITORIAL   ARCHIV   LINKS   INDEX   KONTAKT  

EDITORIAL  

 

Liebe Besucher!

PICATRIX besteht inzwischen seit 3 Jahren. Als nicht-kommerzielles Magazin widmet es sich unterschiedlichsten Aspekten unserer Wahrnehmung.

Die sehr gute Bewertung einiger Arbeiten in der Rubrik Netzkultur einer Informationsseite für Kunsterzieher hat in den letzten Wochen für regen Besucherandrang gesorgt.

Größtes Interesse fand hierbei der Hautatlas* und das Wörterbuch der Verkündigungsmalerei* als Teil des Mysterienspiels*.
Es folgt
Der Herostrat* in der Beliebtheitsscala.
Die Hörproben (
Sequenz1* und Sequenz2*) seines fiktiven Präsidentenattentäterinterviews scheinen trotz der erforderlichen Geduld für das Herunterladen der Mp3 Dateien Zuhörer zu finden. Weitere Tonbeispiele sowie ein Videoclip sind in Arbeit.

Der Wille zum Aussehen* hat offensichtlich Spaß am Experimentieren mit Gesichtshälften geweckt.

Der erste Teil der Kleinen Geschichte der Fotografie* hat mit dem Erscheinen eines Hitler Portraits in Verbindung mit dem inzwischen ein Jahr zurückliegenden Wahlkampf in Hamburg für Verwirrung gesorgt.
(Siehe hierzu die Erklärung im
Archiv* ).

Das Archiv* bietet ergänzendes Material, Fußnoten, Literatur und Quellen zu den einzelnen Arbeiten.

Wenn Sie über die Weiterentwicklung dieses Projekts informiert werden möchten, sende ich Ihnen gern meinen Newsletter*

Michael Heinrich 2004

 
 
 
 
 

ZURÜCK   EDITORIAL   ARCHIV   LINKS   INDEX   KONTAKT  

LINKS  

Wecken Sie Mr.Brown
Une Heure Cinq*
2003 Preisgekröntes flashwerk

Johann Caspar Lavater 1741-1801
Das Antlitz eine Obsession*
Ausstellung Kunsthaus Zürich

Offspace*
Katalog/ Malerei
von Michael Heinrich

The mars patent*
The first interplanetarian Exhibition Space on Mars

eyecube*
Blickräume-Bildräume z.B bei Velazques
von Katharina Kohl

de uno deo patre *
Die "Bibliotheka Fratrum Polonorum" im
Antiquariat Bernard Richter

Stummfilm*
Wenn das Fleisch wieder Wort wird.
Gesten und Gebärden nicht nur für Gehörlose
5 Min. flash
von Michael Brynntrup

Europäische Filmakademie